Allgemein

Rote Beete Salat

Rote Beete ist einfach ein tolles und günstiges Gemüse. Sie ist sehr gesund und ganz fix zubereitet. Ob roh oder gekocht, sie macht einfach Spaß und schmeckt fantastisch. Und nicht nur die Rüben sind essbar, sondern auch die Blätter!

 

Zutaten:

1 KG rote Beete frisch

1 El Sonnenblumenöl (oder ein anderes)

1 EL Kräuteressig oder frischer Zitronensaft

1 kleine Zwiebel

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung:

 

Die rote Beete wird sauber gemacht und für ca. 1 Stunde gekocht. Zwischendurch immer wieder darauf achten, ob noch genug Flüssigkeit im Topf vorhanden ist, sonst droht sie anzubrennen. Ihr könnt prima feststellen, ob die Rüben fertig sind, wenn ihr mit einem Messer rein stecht und gut durchrutscht. Je nach Größe der roten Beete, variiert natürlich auch die Kochzeit. Meine waren etwa so groß wie Tennisbälle.

Wenn die rote Beete gar ist, etwas abkühlen lassen, die Schale entfernen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Schale bekommt ihr gut ab, indem ihr beide Enden weg schneidet und die Haut/Schale mit einem Messer runter zieht oder weg schneidet. Je nach dem, wie es besser klappt.

         

 

Aber Achtung! Rote Finger Gefahr :-D. Wer da nicht so drauf steht, sollte Handschuhe tragen ;-).

 

 

Wer lieber die eingeschweißte rote Beete verwendet, kann das Kochen auslassen und sie direkt weiter verarbeiten.

 

 

Zudem wird eine kleinere Zwiebel geschält, in kleine Stücke geschnitten und direkt mit der roten Beete, 1 EL Öl, 1 EL Kräuteressig, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengt und abgeschmeckt. Wenn der Geschmack schließlich überzeugt, ist der rote Beete Salat schon fertig :-).

 

 

 

Ein weiteres Rezept indem ich rote Beete verwende, ist ein frischer Obst-Gemüse-Saft .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rote Beete Salat
Rezept drucken
Rote Beete ist einfach ein tolles und günstiges Gemüse. Sie ist sehr gesund und ganz fix zubereitet. Ob roh oder gekocht, sie macht einfach Spaß und schmeckt fantastisch. Und nicht nur die Rüben sind essbar, sondern auch die Blätter!
Rote Beete Salat
Rezept drucken
Rote Beete ist einfach ein tolles und günstiges Gemüse. Sie ist sehr gesund und ganz fix zubereitet. Ob roh oder gekocht, sie macht einfach Spaß und schmeckt fantastisch. Und nicht nur die Rüben sind essbar, sondern auch die Blätter!
Anleitungen
  1. Die rote Beete wird sauber gemacht und für ca. 1 Stunde gekocht. Zwischendurch immer wieder darauf achten, ob noch genug Flüssigkeit im Topf vorhanden ist, sonst droht sie anzubrennen. Ihr könnt prima feststellen, ob die Rüben fertig sind, wenn ihr mit einem Messer rein stecht und gut durchrutscht. Je nach Größe der roten Beete variiert natürlich auch die Kochzeit. Meine waren etwa so groß wie ein Tennisbälle.
  2. Wenn die rote Beete gar ist, etwas abkühlen lassen, die Schale entfernen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Schale bekommt ihr gut ab, indem ihr beide Enden weg schneidet und die Haut/Schale mit einem Messer runter zieht oder weg schneidet. Je nach dem, wie es besser klappt.
  3. Aber Achtung! Rote Finger Gefahr :-D. Wer da nicht so drauf steht, sollte Handschuhe tragen ;-).
  4. Wer lieber die eingeschweißte rote Beete verwenden möchte, kann das Kochen auslassen und sie direkt weiter verarbeiten.
  5. Zudem wird eine kleinere Zwiebel geschält, in kleine Stücke geschnitten und direkt mit der roten Beete, 1 EL Öl, 1 EL Kräuteressig, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengt und abgeschmeckt. Wenn der Geschmack schließlich überzeugt, ist der rote Beete Salat schon fertig :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.