Rezepte,  Soßen, Dips & Co.

Mandelsahne

*Enthält Werbung

Mandelsahne ist eine leckere und gesunde Alternative zur Sahne aus Kuhmilch. Sie kann prima in sämtlichen Gerichten zum Einsatz kommen. Sie ist aber nicht aufschlagbar.

Werbung

Es gibt mehrere Möglichkeiten Mandelsahne herzustellen.

 

1. Möglichkeit:

100 g Mandeln* (nicht geröstet)

250 ml Wasser.

Im ersten Schritt, werden die Mandeln mit kochendem Wasser übergossen und ein paar Minuten bis 2 Stunden eingeweicht (je nach Stärke des Mixers*). Anschließend wird die Schale von der Mandel gelöst, indem die Mandeln einfach mit den Fingern aus der Schale gedrückt werden. Die „nackten“ Mandeln dann solange im Mixer mixen, bis eine schöne sahnige Konsistenz entstanden ist.

Sollte dein Mixer etwas schwächeln und die „Sahne“ nicht ganz stückchenfrei werden, kannst du sie nach dem Mixen durch ein Seihtuch oder ein anderes feines Tuch (Spucktücher gehen auch super) geben. Ich hänge das Tuch dafür in einen Messbecher o. ä., wo das Tuch nicht mit rein rutscht und man trotzdem die Flüssigkeit gut eingießen kann. Dann das Tuch zusammen halten und die Sahne vorsichtig von oben nach unten in den Behälter drücken. Dabei kannst du das Tuch auch zusammendrehen.

 

2. Möglichkeit:

100 g Mandelsplitter, gehackte Mandeln oder Mandelplättchen (ohne Zusätze von Zucker).

250 ml Wasser

Wer keine Lust hat, die Mandeln aus der Schale zu pulen, der kann bereits geschälte Mandeln kaufen. Diese bekommt man am besten in der Backabteilung in Form von Mandelsplittern, gehackten Mandeln oder Mandelplättchen. Hiervon wieder 100 g mit 250 ml Wasser zu Sahne mixen.

 

3. Möglichkeit:

6 EL Mandelmus*

250 ml Wasser

Beide Zutaten zu Sahne mixen. Wer die Mandelsahne in einer Soße verarbeiten möchte, kann auch einfach direkt das Mandelmus in die Soße rühren.

 

4. Möglichkeit

Mandelsahne oder andere pflanzliche Sahne kaufen 🙂

 

Mit diesen Rezeptideen gelingt auch Cashewsahne!

Hierzu werden 100 g ungesalzene und ungeröstete Cashewkerne* für eine Zeit (ca. 2 Std.) in Wasser eingeweicht und anschießend mit 250 ml Wasser zu Sahne vermixt.  Die Einweichzeit hängt wieder von der Leistung des Mixers ab.

Werbung

 

 

 

*Werbung! Dieser Beitrag enthält Empfehlungen.  Danke, dass du Produkte unterstützt, die ich vorschlage.

 

 

Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. 1. Möglichkeit:
  2. Als ersten Schritt werden die Mandeln mit kochendem Wasser übergossen und ein paar Minuten bis 2 Stunden eingeweicht (je nach Stärke des Mixers). Dann sollte sich die Schale ganz leicht lösen, indem die Mandel einfach mit den Fingern aus der Schale gedrückt wird. Die "nackten" Mandeln dann solange im Mixer mixen, bis eine schöne sahnige Konsistenz entstanden ist.
  3. 2. Möglichkeit:
  4. Wer keine Lust hat, die Mandeln aus der Schale zu pulen, der kann bereits geschälte Mandeln kaufen. Diese bekommt man am besten in der Backabteilung in Form von Mandelsplittern, gehackten Mandeln oder Mandelplättchen. Hiervon wieder 100 g mit 250 ml Wasser zu Sahne mixen.
  5. 3. Möglichkeit:
  6. Beide Zutaten zu Sahne mixen. Wer die Mandelsahne in einer Soße verarbeiten möchte, kann auch einfach direkt das Mandelmus in der Soße verrühren.
Werbung

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.