fbpx
Beiträge & Wissenswertes,  Hits für Kids

Brotdosen und Trinkflaschen aus Edelstahl

* Enthält Werbung


Brotdosen und Trinkflaschen aus Plastik oder gibt es Alternativen?

Es gibt verschiedenen Möglichkeiten, um eine gesündere und umweltschonendere Variante von Brotdosen und Trinkflaschen zu benutzen. Brotdosen und Flaschen aus Plastik sind zu den Einwegprodukten zwar schon besser, da sie dann doch weniger Müll verursachen aber leider halten auch die nicht ewig und die meisten synthetischen Kunststoffe werden auf Erdölbasis hergestellt. Zudem beinhalten sie ungünstige Stoffe, wie Weichmacher, Stabilisatoren, Flammschutzmittel oder Füllstoffen, die mit der Zeit in unser Essen und in unseren Körper gelangen können.

Mittlerweile gibt es eine breite Palette an gesunden und umweltfreundlichen Alternativen.

Ich habe selbst längere Zeit Brotdosen aus Plastik und Trinkflaschen aus Aluminium oder aber auch aus Plastik für meine Kinder verwendet. Nachdem ich mich aber mehr und mehr mit dem Thema befasst habe, sind wir schnell zur gesünderen und umweltfreundlicheren Variante umgestiegen, wobei mir der Gesundheitsaspekt gerade bei meinen Kindern im Vordergrund stand. Ich würde jetzt nicht alles an Plastik wegwerfen und es gegen neue Dinge austauschen, da wir dadurch auch wieder unnötig Müll produzieren würden. In dem Fall war es mir aber sehr wichtig, dass meine Kinder nicht nur gesunde Zutaten mit in den Kindergarten oder Schule bekommen, sondern das auch die Verpackung keine gesundheitsschädlichen Stoffe an das Essen meiner Kinder abgibt.

 

Welche Alternative gibt es?

Es gibt verschiedenen Materialien aus Holz, Glas oder Edelstahl. Wir haben uns Flaschen und Brotdosen aus lebensmittelechtem Edelstahl angeschafft, da wir die Langlebigkeit, die Pflegeeigenschaft und die Haltbarkeit bei Stürzen sehr schätzen. Die Edelstahldosen oder Flaschen verzeihen auch nicht jeden Sturz aber bis jetzt gab es nur mal kleinere Dellen oder Kratzer, die nicht weiter stören. Von daher sind sie für unseren Gebrauch mit unseren wilden Jungs ideal, da sie einiges aushalten ;-).

LunchBots* das ist unsere Brotdose, mit der wir jetzt seit einigen Jahren durch die Kindergarten- und Schulzeit gehen 🙂

Es gibt auch weitere Varianten von Brotdosen, die mir sehr gefallen. Da meine beiden Jungs doch einen sehr kräftigen Appetit haben und der wahrscheinlich in Richtung Pubertät noch kräftig ansteigen wird, werde ich mit unseren Dosen von LunchBots nicht mehr hinkommen, was allerdings überhaupt nicht schlimm ist, denn sie werden dann einfach als zusätzliche Lunch-Dose oder als Aufbewahrungsgefäß für Zuhause verwendet. Sie wird uns solange begleiten, bis wir sie vererben müssen ;-). Deswegen sollte sich auch gut überlegt werden, welche Größe sinnvoll ist. Bei den Trinkflaschen habe ich bereits die größere Version gewählt.

 

 

Wie viele Fächer in einer Dose sind sinnvoll?

Unsere Dose hat 2 Fächer, wobei es bei LunchBots auch Dosen mit mehreren Fächern gibt. LunchBots individuell 🙂*.

Zudem gibt es auch weitere Dosen und Behälter, die einen guten Eindruck machen. Das kommt eben auch immer darauf an, was gebraucht wird. Ob für die Arbeit, die Schule, den Kindergarten usw. Es gibt eine große Auswahl an verschieden Produkten.

Was ich auch sehr spannend finde, ist Campinggeschirr*. Wir sind leidenschaftliche Camper und sehen ganz oft, dass neben Mehrweg-Plastikgeschirr auch einfach Einweggeschirr verwendet wird. Bisher hatten wir immer unser eigenes Geschirr dabei, was wir zukünftig durch Edelstahlgeschirr ersetzen wollen. Auch für Ausflüge zum Picknick ist das eine tolle Idee, da wir häufig unterwegs sind und unsere Kinder und wir lieben es in der Natur zu sitzen und zu essen :-).

 

Trinkflaschen ohne (bitteren) Beigeschmack!

Bei den Trinkflaschen gibt es ebenfalls verschiedenen Modelle.
Wir haben uns hier für ein Model von Super Sparrow* entschieden und sind sehr zufrieden damit. Die Flaschen sind 750 ml für meine Kinder noch etwas groß aber da diese Flaschen lange halten und meine Kinder auch noch wachsen, habe ich sie direkt so bestellt, dass sie auch später noch verwendet werden können.

Die Flaschen haben eine kleine Umhängetasche, Karabiner und 2 verschiedene Deckel dabei, was sehr praktisch ist. Der eine Deckel ist ebenfalls aus Edelstahl mit einem Drehverschluss, der sehr gut dicht bleibt und der andere Deckel ist ein Sport Cap, aus dem man einfach trinken kann, ohne den Deckel zu entfernen. Die Flasche ist Doppelwandig und hält lange (lt. Anbieter bis 12h) warm oder (lt. Anbieter 24h) kalt. Die Farben sind auch sehr schön. Wir haben uns für eine blaue Farbe entschieden, da es die günstigste war und alle fanden sie toll. Es kann aber nach der Zeit passieren, dass die Farbe durch Stürze oder andere Einwirkungen abgeht. Wer das verhindern möchte, kann sie halt immer in der Tasche tragen, die genau auf die Flasche zugeschnitten ist – oder du kaufst dir direkt eine Farblose. Nur Beulen lassen sich dadurch nicht vermeiden, wenn sie dann doch mal fällt ;-).

Eine weitere tolle Marke ist Klean Kanteen* , die Flaschen und Dosen in verschiedenen Farben, Größen hat.

Ich bin sehr zufrieden, dass wir auf Edelstahl umgestiegen sind. Vielleicht ist es auch für dich eine bessere Alternative und mein Bericht hilft dir bei der Suche :-).

 

 

 

 

 

*Werbung! Dieser Beitrag enthält Empfehlungen. Danke, dass du Produkte unterstützt, die ich vorschlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.